Arthrose des Kniegelenks

Die Arthrose des Kniegelenks ist eine Erkrankung des Bewegungsapparates, die darin liegt, Verformung und Zerstörung von Knorpelgewebe des Gelenks, infolge dessen Struktur und Funktion der Knorpel verletzt. Die Krankheit hat mehrere Namen — Gonarthrose, deformierende Osteoarthrose. Die Behandlung der Arthrose des Kniegelenkes hat kein eindeutiges Schema oder die einzigen Medikamente, die könnte helfen, ebenso wer leidet unter diesem Problem. Da die Arthrose — eine Krankheit mit progredientem Charakter, tritt häufiger bei Frauen, leiden unter übergewicht, venöse Krankheit, ältere Menschen. Die Behandlung erfolgt und wird individuell für jeden Patienten.

Arthrose was ist

Die Arthrose des Kniegelenkes kann ein - oder zweiseitig (abhängig davon auf einem oder zwei Beinen entwickelt sich eine Krankheit). Bei den ersten Symptomen notwendig, um eine angemessene Behandlung, da das ignorieren dieses Problems kann auf die endgültige Zerstörung der Exposition von Knorpel und Knochen und als Folge der Behinderung des Menschen.

Es gibt drei Stadien der Erkrankung:

  1. Das Anfangsstadium der Kniearthrose ist gekennzeichnet durch den Verlust der Dämpfungseigenschaften und, als Folge, der Knorpel bei der Bewegung aneinander reiben, bringt starke Beschwerden für den Patienten. Der Knorpel wird rau, verformt, trocknet, in einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit — auch mit Rissen.
  2. Wegen der geringeren Abschreibung beginnt die Verformung der Knochen, das führt zur Bildung von Osteophyten (Wucherungen auf der Oberfläche der Knochen) — es ist bereits das zweite Stadium der Krankheit. Verziehen Hülle der Kapsel des Gelenks und auch verformen, das Kniegelenk allmählich verkümmert wegen der Steifheit der Bewegungen. Es gibt auch eine dichteänderung Gelenkflüssigkeit (es wird eher dick, zähflüssig), Kreislaufstörungen, Verschlechterung der Zufuhr von Nährstoffen in das Kniegelenk. Ausdünnung der Streifen zwischen den knorpeligen Gelenken reduziert den Abstand zwischen Paarung Knochen.
  3. Die Krankheit schnell fortschreitet und ziemlich schnell geht in der Dritten Phase, wenn der Patient praktisch nicht in der Lage, sich zu bewegen wegen der ständigen Schmerzen im Knie. Im Knorpelgewebe stattfinden, Globale und irreversible Veränderungen, was zu einer Behinderung des Menschen.

Am häufigsten Arthrose oder Gonarthrose entwickelt sich nach der Verletzung oder Verletzung, bei diesem Mann fühlt sich ständige Schmerzen im Knie, die stark schränkt seine Bewegung.

Die Gründe für die Entwicklung der Arthrose

Arthrose des Kniegelenks, deren Behandlung dauert ziemlich lange, kann sich aufgrund solcher Faktoren:

  1. Genetische Veranlagung.
  2. Verletzungen: Verstauchungen, Prellungen, Knochenbrüche. Bei der Behandlung von Verletzten Knie das Gelenk fixiert und der Mensch eine gewisse Zeit nicht beugen oder Strecken Sie das Bein. Dies führt zu einer Verschlechterung der Durchblutung, was oft bewirkt, dass die Entwicklung der posttraumatischen Gonarthrose.
  3. Entfernung des Meniskus.
  4. Übermäßige körperliche Belastung, nicht Altersgerechte Person, die zu Verletzungen oder mikrotraumen sowie Unterkühlung der Gelenke. Zum Beispiel, ältere Menschen nicht zu empfehlen, laufen auf Asphalt oder Kniebeugen, da bei diesen übungen gibt es eine signifikante Druck auf das Kniegelenk, die mit dem Alter verschleißt und nicht in der Lage, solche Lasten zu transportieren.
  5. Übergewicht und Fettleibigkeit. Dieser Faktor führt zu Schäden an den Menisken, die Verletzungen provozieren die Entwicklung von Arthrose der Knie.
  6. Loose Bänder oder schwachen Bandapparat.
  7. Arthritis oder andere erworbene Erkrankungen der Gelenke. Der Entzündungsprozess kann zu Ansammlung von Gelenkflüssigkeit in den Hohlraum der Gelenke oder Tumor. Dies provoziert die Zerstörung von Knorpelgewebe des Knies, was zu arthritischen Kniegelenke.
  8. Stoffwechselstörungen im menschlichen Körper. Der Mangel an Calcium signifikant verschlechtert den Zustand der Knochen und Knorpel Gewebe im menschlichen Körper.
  9. Plattfüße. Die falsche Gestalt des Fußes verschiebt den Schwerpunkt und die Belastung auf die Gelenke wird größer.
  10. Stress und Nervosität.

Symptome der Arthrose Knie

Das klinische Bild der Krankheit sind folgende Symptome:

Symptome der Arthrose

  1. Schmerzempfindungen. Der Schmerz tritt plötzlich auf, abhängig von der körperlichen Belastung auf das Kniegelenk. Die Schmerzen haben einen anderen Charakter. In der Anfangsphase ist kein Rückenschmerzen, die in der Regel der Mensch nicht lenkt Besondere Aufmerksamkeit. Regelmäßige schwache Schmerzen können auftreten Monate und manchmal Jahre, bis die Krankheit geht in eine aggressivere Phase.
  2. Sichtbare Fehlstellung des Knies. Dieses Symptom zeigt sich in den späteren Stadien. Zuerst das Knie geschwollen sieht oder geschwollen.
  3. Ansammlung von Gelenkflüssigkeit in den Hohlraum des Gelenks oder eine Baker-Zyste. Das ist eine enge Bildung an der Rückseite des Kniegelenks.
  4. Knirschen der Gelenke. Scharfe knackige sounds, begleitet von schmerzhaften Empfindungen werden bei den Patienten in der zweiten und Dritten Phase der Entwicklung der Krankheit.
  5. Entzündliche Reaktionen im Gelenk-Synovia, in dessen Folge die Knorpel schwillt an und nimmt im Umfang zu.
  6. Verringert sich die Beweglichkeit der Gelenke. Tritt in den späteren Stadien. Flexion des Knies fast unmöglich wird und begleitet von starken Schmerzen. In der letzten Phase kann das Knie vollständig immobilisiert. Die Bewegung des Menschen wird schwierig oder gar unmöglich (einige Patienten bewegen sich auf angewinkelten Beinen).

Die Behandlung der Arthrose des Kniegelenks

Die Behandlung der Arthrose des Kniegelenks sollte umfassend sein. Heute gibt es keine medizinische Droge, befreien von dieser Verletzung. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Behandlung ist eine rechtzeitig gestellte Diagnose. Je früher beginnt die Behandlung der Arthrose des Knies, desto größer ist die Chance verlängern die Zeit der Remission und das verhindern der Zerstörung und Verformung von Knorpel und Knochengewebe.

Bei der Behandlung vor dem Arzt und dem Patienten kostet mehrere Aufgaben:

  1. Beseitigen oder reduzieren Schmerzempfindungen;
  2. Bauen die Zufuhr von Nährstoffen im Kniegelenk und damit die Verbesserung Ihrer reduzierende Funktion;
  3. Verstärkte Durchblutung im Bereich des Kniegelenks;
  4. Stärkung der Muskeln um das Gelenk;
  5. Erhöhen die Beweglichkeit der Gelenke;
  6. Bestrebt, vergrößern Sie den Abstand Gelenklager zwischen den beiden Knochen.

Die Behandlung der Krankheit je nach Stadium seiner Entwicklung kann konservativ und operativ.

Konservative Behandlung der Arthrose des Kniegelenks

Schmerzmittel antiphlogistika

Für die Linderung oder Verringerung von Schmerzen den Patienten in der Regel zugewiesen, der Kurs von nicht-steroidalen antirheumatika (NSAR). Dies können Tabletten, Salben sowie Injektionen. Unter den am häufigsten verwendeten Schmerzmitteln gehören die folgenden. Die genannten Medikamente können in zwei Varianten — in oral oder topisch.

Die meisten Patienten bevorzugen eine topische Behandlung in Form von gelen, Salben, Wärmende Pflaster. Die Wirkung von diesen Schmerzmitteln kommt nicht sofort, sondern nach ein paar Tagen (etwa 3-4 Tage). Die maximale Wirkung wird erreicht durch die Woche einer regelmäßigen Anwendung des Medikaments. Diese Medikamente behandeln nicht die Krankheit als solche, sondern nur lindern Schmerzen, da beginnen die Behandlung bei Schmerzen unmöglich.

Die Einnahme von Schmerzmitteln sollte ausschließlich von einem Arzt verschrieben werden, verwenden Sie nur bei starken Schmerzen, da eine langwierige und deren häufige Anwendung kann zu Nebenwirkungen führen und sogar Tadel die Zerstörung des Knorpels des Gelenks. Darüber hinaus ist die chronische Einnahme dieser Medikamente erhöht das Risiko der Manifestation von Nebenwirkungen, darunter Magengeschwüre, Zwölffingerdarmgeschwüre, stören die normale Funktion der Leber, Nieren, möglich sind auch allergische Reaktionen in Form einer Hautentzündung.

Hormone

Manchmal bei der Behandlung von Gonarthrose verschreiben einen Kurs der Einnahme von hormonpräparaten. Sie verordnen, wenn NSAIDs sind nicht wirksam, und die Krankheit beginnt, um die Fortschritte. Am häufigsten hormonellen Medikamente für die Behandlung dieser Erkrankung angewendet werden in Form von Injektionen.

Der Verlauf der Behandlung von hormonellen Präparaten in der Regel kurz und in der Zeit ernannt starke Verschlechterung, wenn im Gelenk sammelt sich entzündliche Flüssigkeit. Das Hormon wird in das Gelenk etwa einmal in zehn Tagen.

die Arthrose des Kniegelenkes-Behandlung

Chondroprotectors

Für die Wiederherstellung und Ernährung der Knorpelsubstanz in den frühen Stadien der Erkrankung zugeordnet Verlauf die Einnahme von Glucosamin und hondroitinsulfata — sogenannten chondroprotectors. Dies ist bei weitem die effektivste Behandlung der Arthrose. Sie haben fast keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen treten in seltenen Fällen.

Vasodilatatoren

Um Spasmen der kleinen Blutgefäße, Verbesserung der Durchblutung und die Lieferung von Nährstoffen in den Bereich des Kniegelenks, sowie die Beseitigung Kreislauf-Schmerz ernannt Vasodilatatoren. Crush Sie zusammen mit Knorpel-Protektoren. Wenn das Knie Arthrose nicht durch eine Ansammlung von Flüssigkeit, wird empfohlen, auch die Wärmende Salben, Gele, Flüssigkeiten.

Krankengymnastik

Kurs Physiotherapie kann sehr hilfreich sein und gute Ergebnisse bringen nur in dem Fall, wenn ein Arzt ernannt und wird unter Aufsicht, nach den Empfehlungen eines oder des trainers. Selbstmedikation ist gefährlich für die Gesundheit. Gilt die Bewegungstherapie als eine weitere Verhinderung der Zerstörung von Knorpelgewebe, die Verlangsamung der Entwicklung der Steifigkeit, Entspannung von Muskelkrämpfen, verursacht Schmerzen. In der Zeit der akuten Bewegungstherapie kontraindiziert. Kurs spezielle individuelle übungen, die berücksichtigt nicht nur die Phase der Krankheit und den Zustand, in dem sich der Knorpel, sondern auch das Alter des Patienten, sollte eine Fachkraft, die kompetent in diesem Bereich.

Physiotherapie

Als eine der Methoden der konservativen Therapie angewendet wird die Physiotherapie — Elektrophorese, Laser-Therapie, Akupunktur, Diadynamik, UHF. Positive Ergebnisse gibt und den Kurs der lokalen Massage. Physiotherapeutischen Methoden wirken in mehrere Richtungen — Schmerzen lindern, reduzieren die Entzündung, normalisieren den Stoffwechsel innerhalb des Gelenks wieder seine gewohnten Funktionen. Methode und Dauer der Behandlung physikalischer Therapie aufgrund der Anamnese des Patienten und wird ausschließlich nach sorgfältiger Diagnose und Untersuchung der Gelenke.

Zu Schmerzen Physiotherapie gehören:

  1. Medium UV-Bestrahlung (SF-Bestrahlung). Den Kontakt von UV-Licht mit der Haut des Knies dauert bis zum erscheinen einer leichten Rötungen. Im Gewebe bilden sich Stoffe, stumpft die Empfindlichkeit der Nervenfasern, wodurch die analgetische Wirkung erreicht. Die Dauer der Behandlung ernannt Arzt in Abhängigkeit von den Symptomen, der Häufigkeit und Stärke der Schmerzen. Im Durchschnitt der Verlauf der Behandlung beträgt etwa 7-8 Sitzungen.
  2. Lokale Magnetfeld-Therapie, die auf die Allgemeine Erholung des Patienten. Dieses Verfahren lindert Entzündungen, beseitigt Schmerzen, neutralisiert Muskelkrämpfe. Wirksam bei Arthrose des Kniegelenks in der Anfangsphase. Die Behandlung beschränkt sich in der Regel 20-25 Behandlungen, von denen jede dauert etwa eine halbe Stunde.
  3. Infrarot-Lasertherapie, low-Intensität UHF-Therapie, cm-Therapie (BWE-Therapie).
  4. Ultraschall, darsonvalization, medizinische Bäder, die Interferenz-Therapie, die zugewiesen mit dem Ziel der Verbesserung der Durchblutung im Gelenk.

Ebenso wichtig ist die Sanitär-Behandlung. Zugewiesen ist die Behandlung bei verformen und der degenerativen Arthrose. Eine solche Behandlung, wie die zuvor genannten, hat seine Kontraindikationen, so dass der behandelnde Arzt sorgfältig untersucht die Krankengeschichte des Patienten, bevor Sie ihm empfehlen Sanitär-Resort-Methode.

Chirurgische Behandlung der Arthrose des Kniegelenks

Es ist eine Radikale Methode zur Behandlung der Arthrose des Kniegelenks, die teilweise oder in vollem Umfang stellt das funktionieren des Gelenks. Methoden und Formen der Operation sind abhängig vom Ausmaß der Schädigung des Gelenkes, aber auch von der Anamnese des Patienten.

Späteren Arthrose des Kniegelenks behandelt nur durch eine Operation — Kniegelenk ganz oder teilweise ersetzt Endoprothese. Chirurgische Behandlung können nicht nur die Gesundheit zu verbessern, sondern auch die Wiederherstellung der Arbeitsfähigkeit der Patienten in den letzten Stadien der Kniearthrose. Der deutliche Nachteil der Operation glauben viele längere Erholungsphase mit dem Einsatz von Bewegungstherapie, mechano und andere Mittel.

Es gibt mehrere Arten von chirurgischen Eingriff bei Arthrose des Kniegelenks:

Arthrose Prävention

Prävention von Arthritis des Kniegelenks

Um zu vermeiden, dass diese Krankheit die Menschen, die in die Gruppe des Risikos (Sportler, ältere Menschen, Menschen mit übergewicht, Angestellte der Unternehmen), müssen sich an einige Vorschriften:

  1. Die richtige Ernährung und der Kampf mit übergewicht. Sie müssen aus Ihrer Ernährung ausschließen schädliche Lebensmittel fettes, gebratenes, Alkohol, und am besten mit einem Ernährungsberater zu konsultieren, der individuell helfen, die passende Ernährung.
  2. Beim Sport überwachen die Belastungen auf die Gelenke, wenn nötig, zu reduzieren.
  3. Ihre Gesundheit zu überwachen und rechtzeitig, um Infektionskrankheiten zu behandeln, ohne dass Sie den übergang in die Phase der chronischen.
  4. Rechtzeitige und angemessene Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule, wenn überhaupt, die Entwicklung der richtigen Körperhaltung.
  5. Sport (Fahrradfahren, schwimmen, walking, spezielle gymnastische übungen für die Gelenke).
  6. Keine Selbstmedikation! Bei den ersten Anzeichen von Arthritis im Kniegelenk in die Klinik konsultieren.
  7. Stress zu vermeiden, haben einen erholsamen Schlaf.
  8. Systematisch erhöhen Ihre Immunität (temperiert oder zumindest akzeptieren Vitamin Kurs 2-3 mal pro Jahr).
  9. Vermeiden Sie Unterkühlung, vor allem der unteren Extremitäten.

Einen gesunden lebensstil und eine rechtzeitige Behandlung sind die besten Mittel der Prävention von Arthritis Kniegelenke.