Ursachen, Symptome und Methoden der Behandlung von Gebärmutterhalskrebs degenerative Bandscheibenerkrankungen

Unter allen pathologischen Prozessen, Auswirkungen auf die Wirbelsäule in seinen verschiedenen Abteilungen, eine der häufigsten und schmerzhaften gilt als eine zervikale Osteochondrose. Diese Krankheit führt zu einer Masse von Komplikationen, vor allem, weil betrifft das Rückenmark, sondern auch einen negativen Einfluss auf die Arbeit des Gehirns.

Nackenschmerzen

Was ist eine zervikale Osteochondrose?

Unter den Wörtern zervikalen Osteochondrose in der medizinischen Praxis gemeint erworbene progrediente Erkrankung, die bestimmte Abteilung der Wirbelsäule. Dieser pathologische Prozess wird charakteristisch für degenerative-degenerative Prozesse im Gewebe der Bandscheiben, die als Stoßdämpfer für die Halswirbel. Degenerative-degenerative Veränderungen der Bandscheiben aufgrund der Tatsache, dass Sie verwischt und verformt. Dadurch der Abstand zwischen den wirbeln verringert und als Folge tritt folgende Auswirkungen:

  • Die Verengung des Wirbelkanals in bestimmten Bereichen der Wirbelsäule.
  • Durch die Verschiebung der vertebralarterien – der großen Blutgefäße, die Blutversorgung des Gehirns. Was verschlechtert die Versorgung des Gehirns und die Durchblutung im Halsbereich des Rückenmarks.
  • Die Bandscheiben verformen und Zusammenbruch. Dies führt zu einem zusammendrücken der einzelnen Abschnitte des Rückenmarks und der Nerven, tritt Häufig Quetschungen von Nervenwurzeln.

Alle diese Probleme bedrohen nicht nur die Durchblutung des Gehirns, schmerzhafte Empfindungen im Hals, Kopfschmerzen usw. die Entwicklung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Halswirbelsäule gefährlich neurologischen Problemen, Verschlechterung des zentralen Nervensystems, Verletzungen des Hirngewebes. Nach der internationalen Klassifikation der Krankheiten, Osteochondrose der Halswirbelsäule auf ein paar einzelne Codes. Code Krankheit nach ICD 10 hängt davon ab, in welchem Alter die Erkrankung diagnostiziert wurde:

die Wirbelsäule
  • M02 – Degeneration der Bandscheiben im Jugendalter.
  • M42 Mount.12 – dystrophischen Prozess am Hals bei Erwachsenen.

Vom Alter des Patienten und dem Grad der Entwicklung des pathologischen Prozesses hängt von der Masse der Faktoren, zum Beispiel, Folgen, Komplikationen, Symptome und natürlich die Prinzipien der Behandlung.

Ursachen

Die Kenntnis der Gründe für die Entwicklung von degenerativen Bandscheibenerkrankungen der Halswirbelsäule kann eine entscheidende Rolle im Prozess der Diagnose, sowie der Festlegung der Grundsätze der Bekämpfung der Krankheit. Doch bevor wir die Gründe aufzuzählen, ist zu sagen, dass die ärzte unterscheiden zwei Faktoren, die dazu führen, dass die Entwicklung des pathologischen Prozesses:

  1. Pathologisch – Zerstörung der Bandscheiben und anderer Strukturen der wirbeltiere mit Beteiligung am pathologischen Prozess der umliegenden Gewebe, Blutgefäße und Nerven-Bündel geschieht unter dem Einfluss von negativen externen Faktoren. Je schwerer diese Faktoren und andere Pathologie, desto schneller entwickelt sich die Krankheit.
  2. Kochsalzlösung – die Grundlage für die Entwicklung der Pathologie liegen vor allem altersbedingte Veränderungen. Es geht über die Natürliche Alterung knorpeligen Gewebe in der Wirbelsäule, Ablagerungen von Salzen usw.

Wenn Schlagseite über die spezifischen Ursachen der zervikalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen, Sie sind wie folgt:

  • Eine Verletzung der Stoffwechselprozesse im Körper, sondern auch bestimmte Stufen der Fettleibigkeit.
  • Bewegungsmangel – ein Phänomen, gekennzeichnet durch eine Einschränkung der Mobilität. Es geht nicht nur um Verletzungen oder Krankheiten, dazu gehören Bewegungsmangel und entspanntes arbeiten.
  • Pathologie Herz-Kreislauf-Systems, Förderung Durchblutungsstörungen im Gehirn, Druckschwankungen und andere.
  • Haltungsschwäche, das verschiedene Formen der Skoliose, Rheuma und sogar Plattfüße.
  • Verletzungen der Halswirbelsäule. In diesem Fall geht es um Verstauchungen, Beulen, Prellungen. Auswirkungen auf die Entwicklung von Gebärmutterhalskrebs degenerative Bandscheibenerkrankungen können Verletzungen anderer Teile der Wirbelsäule.
  • Übermäßig große körperliche Anstrengung auf den Halsteil, die durch intensiven Sport oder schwere körperliche Schwierigkeiten, abhängig von der Art der Tätigkeit des Menschen.
  • Eine sitzende Lebensweise ist auch schädlich Gleichspannung Halswirbelsäule und der gesamten Wirbelsäule, wenn Sie falsch sitzen oder auf ungeeigneten Möbeln.
  • Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule, sowie verschiedene Begleiterkrankungen.
  • Erzwungene lange zurückhalten Kopf in einer unbequemen oder unnatürlichen Position. In diesem Fall kommt nicht nur die überanstrengung von Muskeln, aber gekrümmt und die Wirbelsäule im Halsbereich.
  • Eine sehr häufige Ursache von ärzte glauben Dauerstress und nervöse überspannung.
  • Einer der Gründe sind auch als angeborene Anomalien in der Struktur der Wirbelsäule.
überschüssige Masse

Welche Gefahr für die Gesundheit trägt?

Wie bereits erwähnt, im Bereich der Halswirbelsäule ist nicht nur das Rückenmark und verschiedene Nerven-Ableger, aber auch die vertebralarterien, die Blut okzipitalen Teil des Gehirns, das Kleinhirn und die Abteilung der Medulla Oblongata. Bei der Entwicklung von zervikalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen umliegenden Gewebe entzündet. Darüber hinaus, die Entwicklung der Pathologie droht Druckgefühl Nervenwurzeln und durch Pumpen unter Druck Blutgefäße, Folgen Sie dabei folgende:

  • Osteochondrose begleitet von Deformitäten der Wirbelsäule, weshalb die auf den einzelnen Abschnitten der Wirbelkanal verengt. Dies kann zum zusammendrücken des Rückenmarks und der neuralen Verzweigungen Versprechen schweren neurologischen Problemen. In schweren Fällen ist der Mensch empfindet Schmerz, es gibt auch die Wahrscheinlichkeit des Verlusts der Kontrolle über die einzelnen Teile des Körpers (vor allem im Bereich der Hände oder des Gesichts).
  • Das auspressen der Gefäße des Halses, wie bereits erwähnt, begleitet von Durchblutungsstörungen in Punktion durchgeführt Hirnregion. Dabei ist das Gehirn nicht mehr erhalten Sauerstoff und Nährstoffe in den erforderlichen Mengen, beginnt Sauerstoffmangel. Bei Durchblutungsstörungen gibt es eine Reale Gefahr des ischämischen Schlaganfalls und einer Vielzahl von neurologischen Pathologien.

Syndrome

Syndromen die wichtigsten sind:

  • Wirbel.
  • A. vertebralis.
  • Radicular.
  • Cardial.

Es ist wichtig zu wissen, dass jedes dieser Symptome begleitet von schmerzhaften Empfindungen verschiedener Art, und auch die Masse nachteiligen klinischen Anzeichen. Eine Person kann das Gefühl von Schwindel, Rauschen in den Ohren und vieles mehr.

Kopfschmerzen

Wirbelsyndrom

Spricht von der unmittelbaren Verbindung der Osteochondrose der Halswirbelsäule mit knöchernen und knorpeligen Gewebe. Symptomatik bei dieser Art der Pathologie auch im Zusammenhang mit Läsionen der genannten Stoffe:

  • Teilweise oder vollständig beschränkt auf die Bewegungen des Halses.
  • Bewegungen des Kopfes begleitet von schmerzhaften Empfindungen in den Hals.
  • Eine röntgenaufnahme zeigt die morphologischen Veränderungen in den Geweben (disci und im Körper der Wirbel).

Es ist erwähnenswert, dass wirbelsyndrom immer begleitet von diesen drei klinischen Anzeichen. Fehlt auch nur 1 von Ihnen, die Diagnose wird völlig anders sein.

Radicular Syndrom

Entsteht dann, wenn der Verletzte Nervenwurzeln des Rückenmarks. Dabei Nervenleitgeschwindigkeit gestört, der Mensch kann Schmerzen empfinden oder verlieren die Empfindlichkeit einzelner Bereiche des Körpers leiden oder sogar Lähmungen. Je nachdem, in welchem aus 8 radikuläre Paare ist eine Verletzung der Leitfähigkeit, können solche Symptome:

  • 1 paar – Taubheit oder Schmerzen im Nacken;
  • 3 paar – ein Verstoß gegen kauen Reflex, Taubheit der Zunge und unangenehme Gefühle hinter den Ohren;
  • 4 paar – Schmerzen im Bereich Schlüsselbein, eine Verletzung schlucken reflexes;
  • 5 paar – Verletzungen des Schultergürtels, begleitet das Problem der Bewegung der Hände;
  • 6 paar – der Patient beginnt zu fühlen, Schmerzen und Taubheit in den Oberarm und Schulterblättern;
  • 7 Dampf – taub Hände und Finger (meist zeige-und Mittelfinger);
  • 8 paar – Probleme, die ähnliche Vergangenheit Punkt, aber Taubheit zu spüren ist in den Ringfinger und den kleinen Finger.

Kardiales Syndrom

Trotz der Tatsache, dass immer noch der pathologische Prozess lokalisiert im Bereich der Halswirbelsäule-Syndrom hat alle Anzeichen einer kardialen Pathologien. Das klinische Bild ist dabei wie folgt:

  • Beschleunigter Puls.
  • Schmerzen im Bereich des Brustbeins.
  • Kurzatmigkeit, Schwäche, Antriebslosigkeit, verminderte Leistungsfähigkeit.

Anzeichen und Symptome von Gebärmutterhalskrebs degenerative Bandscheibenerkrankungen

Für die rechtzeitige Behandlung zum Arzt muss klar sein Anzeichen von Gebärmutterhalskrebs degenerative Bandscheibenerkrankungen. In einigen Fällen werden diese Kenntnisse ermöglichen es, sich Hilfe in den frühen Stadien der Krankheit, wenn es leichter behandelbar. In der Regel können die Symptome einer Osteochondrose der Halswirbelsäule sind wie folgt:

Medikamente
  • Schmerzen bei Osteochondrose sind immer vorhanden, variiert nur in der Intensität und Häufigkeit. Gerade Schmerzen sind das erste klinische Zeichen. Ihre Intensität hängt von der Stufe des Fortschreitens der Krankheit, in der Natur sind dumm oder komprimieren. Schmerzen sind überwiegend im Nacken-hinterkopfbereich, aber auch ausstrahlen können im zeitlichen Bereich, Schultergürtel und Arme.
  • In den meisten Fällen sind Symptome der Läsion des vestibularapparates. Es geht um häufige übertriebener Schwindel, übelkeit, Verletzung der Koordination der Bewegungen, unebenen Gang, der Verlust im Raum.
  • Eines der häufigsten klinischen Merkmale ist die Steifigkeit der Nackenmuskulatur und Steifigkeit. Menschen schwer drehen, senken und zaprokidawati Kopf, Bewegung Anfälle von Schmerzen äußern.
  • Viele Patienten bemerken ein Gefühl, als ob auf der Kopfhaut «Gänsehaut führt» oder charakteristische Kribbeln zu spüren.
  • Im Bereich der Hand tritt Muskelschwäche und Taubheitsgefühl.
  • Oft sind psychische Symptome, ausgedrückt in Niedergeschlagenheit, Schläfrigkeit, Stimmungsschwankungen, Temperament oder Reizbarkeit.
  • Infolge des verstoes des Blutkreislaufs und der Niederlage Gehirn-Gewebe verstärkt Schwindel und Rauschen in den Ohren, ähnlich dem Rascheln, Pulsation, Klingel.
  • Die meisten Patienten bemerken eine Verschlechterung der Sehkraft, sowie Schmerzen in den Augäpfeln, besonders bei dem Versuch, stark zu mähen Augen nach Links, nach rechts, nach oben oder nach unten.

Bestimmen den Grad der Entwicklung des pathologischen Prozesses kann manchmal nach Symptomatik. Doch für ein erfülltes Diagnosestellung ist unzureichend und erfordert eine Reihe von diagnostischen Maßnahmen.

Methoden der Diagnose

Diagnose Osteochondrose der Halswirbelsäule ist notwendig für die Bestimmung der Lokalisation und dem Stadium der krankheitsprogression. Für die vollständige Diagnose brauchen solche Diagnosemethoden:

  • Radiographie – die primäre Methode, um zu bestimmen, das Ausmaß und die Lokalisierung der Verformung der Wirbelsäule.
  • Sie können verwendet werden Computertomographie für eine genauere Diagnose pathologischer Veränderungen in den wirbeln und den Bandscheiben.
  • MRT (Magnetresonanztomographie) – gibt einen detaillierten Einblick in Scheiben und Wirbel, ermitteln Sie das Vorhandensein von Hernien, protrusion, das Ausmaß der Niederlagen anderer.
  • Doppler – bei dieser Untersuchung die Möglichkeit, einen Platz zu finden Zusammenziehung der Arterien, bewerten den Grad der Durchblutungsstörungen.

Behandlungsmethoden

Die Behandlung der Osteochondrose der Hals immer impliziert einen umfassenden Ansatz. Die Prinzipien der Behandlung hängt von vielen Faktoren ab, wie Alter des Patienten, Stadium der Krankheit, die Helligkeit des klinischen Bildes usw. allerdings ohne einen Arzt in dieser Situation nicht umzugehen und in Erster Linie wenden Sie sich an Ihren Arzt-Therapeuten zu konsultieren, der dann leiten Sie an die Wirbelsäule. Dass gleiche gilt für einen integrierten Ansatz: behandelt Osteochondrose der Halswirbelsäule mit Hilfe der medikamentösen Therapie, Physiotherapie, Massagen, Bewegungstherapie und andere Methoden, über die es sich lohnt, Ausführlicher zu sprechen.

Medikamentöse Behandlung

Die Grundlage der Behandlung der zervikalen degenerativen Bandscheibenerkrankungen ist die medikamentöse Therapie beinhaltet die Verwendung von Tabletten, Drogen und Medikamente solcher Gruppen:

  • Anästhetika – Analgetika und Spasmolytika. Die ersten direkt abstumpfen Nervenzentren, wodurch behandeln Schmerzen. Letztere können Sie ausziehen Krampf der Nackenmuskulatur, zur Gründung der Durchblutung und hemmen Schmerzen.
  • NSAR – nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente benötigen, um die Verringerung der Entzündung, die meisten von Ihnen auch zu beseitigen Schmerzen. Oft sind diese Medikamente werden in Form von gelen, Salben, die in das betroffene Gebiet eingerieben.
  • Muskelrelaxantien – ein weiterer Weg, um Muskelkrämpfe im Halsbereich.
  • Chondroprotectors – verbindlich auf bestimmte Stadien der Bandscheibendegeneration SHOP, denn Sie fördern die Reparatur von Knochengewebe.
  • B – Vitamine normalisieren die Stoffwechselvorgänge der neuronalen Geweben, Verbesserung der Leitfähigkeit der Nervenimpulse und die Förderung der Arbeit des zentralen Nervensystems.

Denken Sie daran, die Behandlung sollte nur unter Aufsicht eines Arztes, der verantwortlich für die Termine der einzelnen Medikamente sowie die Bestimmung der Dauer der Einnahme und der Dosierung.

Physiotherapie

Die Behandlung der Osteochondrose der Hals wird viel effizienter mit der Anwendung einiger Techniken der Physiotherapie:

Lasertherapie
  • Elektrophorese.
  • Die Lasertherapie.
  • Ultraschall.
  • Massage.

Therapie Massagen unbedingt durchgeführt von einem erfahrenen Rettungsassistent, die Behandlung wird dem Kurs nicht weniger als 10 Sitzungen. Massagen der Halswirbelsäule zur Normalisierung der Durchblutung, Wiederherstellung der Elastizität, Muskeltonus, lindern Schmerzen etc.

Manuelle Therapie

Die Grundlage der manuellen Therapie liegt das Prinzip der Wiederherstellung von motorischen Funktionen und Mobilität zwischen den wirbeln. Ursprünglich Manipulation bestehen in einer leichten entspannende Massage, dann wird der Arzt übt mehr Kraft, wirkt der Druck auf Wirbel und Drehungen des Halses.

Die Anwendung der Applikatoren Kuznetsova – eine der Methoden der Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule, einschließlich degenerativen Bandscheibenerkrankungen. Die Auswirkungen der Anpassungen auf den Halsteil und normalisiert die Stoffwechselprozesse, lindert Schmerzen, verbessert den Muskeltonus, verbessert die Durchblutung, erhöht die Leitfähigkeit des Nervengewebes, etc. Für die Prävention von degenerativen Bandscheibenerkrankungen nützlich, um zu schwimmen und jeden Tag hängen am Reck nach 2-3 Minuten.